• Startseite

Bienen2018 3Schulimkerei

Rückblick auf das letzte Halbjahr

Das Frühjahr begann für die Schulimkerei traurig: Den letzten Kälteeinbruch im Februar überlebten beide Bienenvölker nicht. Doch woran lag es? Herr Fricke hatte da so eine Vermutung: Die Varroamilbe, ein bienenblutsaugender Parasit, könnte schuld sein. Torben Steiniger aus der Oberstufe konnte dies im Rahmen einer wissenschaftlichen Hausarbeit bestätigen und machte Vorschläge, was man dagegen tun könnte. Nach den Osterferien wurde dann ein neues Bienenvolk „eingeschult“. Schnell fühlten sich die Bienen bei uns zu Hause und fingen fleißig an, Nektar zu sammeln, Honig zu machen und Brut zu ziehen.

Weiterlesen

Abi 2018
Impressionen Abitur 2018

Traditionsgemäß fanden die Zeugnisausgabe und der Abiball hintereinander in der feierlich geschmückten Mensa der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule statt.

Hier finden Sie einige Impressionen zum Abitur 2018

Weiterlesen

logo bugWieder Lust auf Neues

 Erfolg- und lehrreicher „Tag der Lehrergesundheit an der KTG“

Im Sommer fand an der KTG ein schulinterner Lehrergesundheitstag statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten an diesem Tag unterrichtsfrei, sodass sich die Kolleginnen und Kollegen voll auf sich und ihre Gesundheit im Arbeits- und Lebensraum Schule konzentrieren konnten.

Unterstützt wurde das Kollegium vom Institut für Lehrergesundheit aus Lüneburg. Dr. Markus Eckert und sein junges motiviertes und motivierendes Team übernahmen die inhaltliche Gestaltung dieses Tages.

Weiterlesen

KulturscoutsSo ein Musik!-Theater

Besuch der 6c und 6d im Detmolder Kammerorchester

 Kurz vor den Sommerferien des letzten Schuljahres machten sich die KulturScouts-Klassen 6c und 6d mit ihren Klassenlehrern auf zum Detmolder Kammerorchester. Dort erwartete die Klassen ein junges und motiviertes Ensemble, das ein für Kinder konzipiertes Musik-Theaterstück aufführte. Nach einer kurzen Einführung in das Vorhaben durch den Dirigenten Guido Mürmann haben sich die Musiker gemeinsam mit den Kindern „aufgewärmt“: In verschiedenen Tonlagen wurde „Bruder Jakob“ gesungen und einzelne Kinder durften Instrumente ausprobieren. Ähnlich aktiv begann dann das Stück, in dem die Kinder an verschiedenen Stellen den Handlungsverlauf steuern durften und die Sänger bzw. Schauspieler die Ideen der Kinder spontan umsetzten. Höhepunkt des Theaterstücks war der “Time Warp“, den die Schauspieler gemeinsam mit den Kindern und Lehrern tanzten.

Diese KulturScouts-Aktion war großartig, da der Dirigent direkt einen Draht zu den Schülern fand und sie auf lustige Art zum Mitmachen animieren konnte. Die anfängliche Skepsis mancher Kinder angesichts der bevorstehenden klassischen Gesangseinlagen war sehr schnell verflogen. Sie waren fasziniert, staunten und haben sich dort sehr engagiert präsentiert.

 

 

Stolperstein Olga SternheimStolpersteine

Ein paar Schritte von unserer Schule entfernt gibt es jetzt einen neuen STOLPERSTEIN. Es ist der 93. Gedenkstein in Minden, von denen jeder an ein Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft der Jahre 1933-1945 erinnert: Menschen jüdischen Glaubens, Behinderte, Sinti und Roma und andere Menschen, die nicht in das Bild der Nazis passten und von ihnen umgebracht wurden.

Bei der öffentlichen Verlegung des Steins lasen zwei Schüler unserer Schule den Lebenslauf von Olga Sternheim vor und Ulrike Schulz vom Mindener „Arbeitskreis Stolpersteine“ legte eine Rose dazu.

Weiterlesen

Abi 18Erfolgreiches Zentralabitur 2018 an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule

Mit einem Abiturdurchschnitt von 2,50 haben die Abiturientinnen und Abiturienten an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule Minden im Schuljahr 2017/2018 das Zentralabitur erfolgreich bestanden. 46 Abiturientinnen und auch 28 Abiturienten sind zum Abitur angetreten, 70 haben das Abitur bestanden, vier leider nicht. Vierzehn Abiturientinnen und Abiturienten haben eine Eins vor dem Komma  (in einem bestandenen Abitur sind Noten von 1,0 bis 4,0 möglich). In diesem Jahr haben wieder Schülerinnen und Schüler am Abitur teilgenommen, die in der Sekundarstufe I in der KTG-Stadtteilschule in Dankersen unterrichtet worden sind.

Das 24. Abitur an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule ist auch das letzte für den scheidenden Oberstufenleiter Dieter Naroska, der am Ende dieses Schuljahres in Pension geht.

Weiterlesen

honigernteSweet KTG...

Süßes aus der KTG, - ja das gibt es! Unser erster um die Schule gesammelter Honig wartet auf euch. Wir haben von unserem Wirtschaftsvolk stattliche 18kg Frühtracht geerntet!

Das sind also … 50g – Gläser? Oder … 250g – Gläser? Müssen wir Gläser nachbestellen?

Diese Fragen werden uns nach den Sommerferien beschäftigen.

Zu diesem Ergebnis beigetragen haben Frühlingsblumen, Löwenzahn, Obstbäume, Ahorn und andere Gewächse rund um die KTG. Anders als der Landhonig kristallisiert unser Stadthonig viel langsamer und ist noch zähflüssig, denn um die Schule herum wächst kein Raps. Im PU-Unterricht sowie dem Mittagsangebot wurde der Honig geerntet, geschleudert, abgefüllt und etikettiert.

Weiterlesen

Weserdrachen-Cup PlakatWer hätte das gedacht,

20 Jahre Weserdrachen-Cup?!

Nun, soviel steht fest, vom 22. – 24. Juni wird die Weser erneut schäumen, von Paddeln aufgerührt und mit neuem Sauerstoff für alle dort lebenden Fische versorgt. Vielleicht ein kleiner ökologischer Beitrag zur Verbesserung der Gewässergüte der Weser.

Städteplanerisch liegt der Weserdrachen-Cup darüber hinaus voll im Trend. Die Wellen der Weser werden nicht nur das rechte und das linke Weserufer streifen sondern sich wie die Menschen aus Quartieren links und rechts der Weser in Drachenbooten zusammenfinden lassen um gemeinsam zu versuchen den Fluss zu zähmen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

 


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiterin Katharina Langner
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN    
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86