• Startseite
  • Kurt Tucholsky
  • Brigitte Rothert-Tucholky liest Tucholsky(Hörbuch)

Brigitte Rothert-Tucholsky liest Tucholsky

Hörbuch

Sie hat ihren Cousin nie kennen gelernt, weil er schon vor ihrer Geburt 1928 Deutschland in Richtung Schweden verlassen hatte.

"Was die letzte Überlebende der Familie über den berühmten Autor zu erzählen hat, ist zum Teil angelesen, aber sie vermittelt es so schnoddrig, dass es eine Freude ist, ihr zuzuhören; und sie kennt sich in dem Thema wirklich gut aus," schreibt der Journalist Eckard Spoo.

Sie überlebt den 2. Weltkrieg, wird in das DDR Lehrerin für Russisch und engagiert sich als Kulturschaffende.

Heute lebt sie als Rentnerin in Berlin und arbeitet in der Tucholsky-Gesellschaft mit.

Wer mehr wissen möchte: Die Letzte der Familie Tucholsky (E. Spoo)

Besonders am Herzen liegt ihr die Verbreitung der Gedanken und Ideen Kurt Tucholskys an Jugendliche. Als „Schulpatin“ besucht sie zu passenden Gelegenheiten ( Tuchos Geburtstag, Premieren der Tucholsky Bühne, Sommerfeste ) – wenn es ihr angeschlagene Gesundheit erlaubt - unsere Schule.

Bei einem solchen Besuch entstanden die Aufnahmen zu dem „Hörbuch“:

Brigitte Rothert-Tucholskyverwandt

Brigitte Rothert-Tucholsky
– engagierte Großcousine von Kurt Tucholsky

An das Publikum

Die Leibesfrucht spricht

Der Mensch

Die Familie

Ratschläge für einen schlechten Redner

Ratschläge für einen guten Redner

Die Zentrale/p>

Der Floh

Der alte Fontane

Bürgerliches Zeitalter

Augen in der Großstadt

Die brennende Lampe

Die Flecke

Die Heimat

Danach

Blick in ferne Zukunft

Gruß nach vorn

 

 

Tags: Kurt Tucholsky, Brigitte Rothert-Tucholsky, Hörbuch, MP3, verwandt


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiter Dieter Stuke
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN  
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86