SpendeSchülergenossenschaft spendet

1179€ gehen an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Minden-Lübbecke

Die Corona-Pandemie ist für alle eine stressvolle Situation. Daher haben wir, die Schülergenossenschaft der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule Minden, uns entschlossen, etwas Licht in die dunkle Zeit zu bringen und eine Spende in Höhe von 1179 Euro an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Minden-Lübbecke überwiesen.

Unsere Schülergenossenschaft, Tucholsky Team eSG, ist eine Schülerfirma mit genossenschaftlichen Strukturen und Interessen. Die Schülergenossenschaft hat drei Geschäftsfelder

  • einen Veranstaltungsservice
  • einen kleinen umweltbewussten Schreibwarenhandel innerhalb der Schule
  • eine Schulimkerei mit Honigverkauf

Wie jede Firma hat auch die Schülergenossenschaft unter der Corona Pandemie gelitten und im vergangenen Jahr deutlich weniger Einnahmen verbuchen können. Aus diesem Grund hat sich der Vorstand des Tucholsky Teams zum Abschluss des Jahres eine Aktion überlegt, die auch zu Coronazeiten und unter den Hygieneauflagen umsetzbar war.

Da die Weihnachtszeit bekanntlich die schönste Zeit im Jahr ist, wollten wir unser Projekt auf diese beziehen und haben einen Adventskalender für Groß und Klein erarbeitet. Unser Gedanke bestand darin, vielen Menschen eine Freude zu bereiten, wobei sich ein Adventskalender als gute Möglichkeit erwies. Mithilfe von Sponsoren, wie WAGO, der Volksbank und weiteren, gab es jeden Tag attraktive Preise zu gewinnen – z.B. viele Gutscheine bei verschiedenen Mindener Geschäften, aber auch ein Samsung Tablet und ein iPad. Mit dem Kauf eines Adventskalenders (5€) konnte man jeden Tag bei der Verlosung einen Preis gewinnen. Es wurden fast 500 Kalender verkauft und die Hälfte der Einnahmen des Adventskalenders sollten für einen guten Zweck gespendet werden und so konnte sich, neben den Gewinnern der einzelnen Tage, auch der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Minden-Lübbecke freuen, da die Schülergenossenschaft letzte Woche 1179 Euro gespendet hat.

Letzte Woche trafen sich zwei Vertreter des Tucholsky Teams mit Frau Stieglitz in den Räumen des ambulanten Kinder-und-Jugendhospizdienstes in Minden. Für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Minden-Lübbecke arbeiten insgesamt 30 ehrenamtliche und drei hauptamtliche Mitarbeiter. Diese betreuen lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche und unterstützen die Kinder und ihre Familien in jeglicher Hinsicht. Die Kinder werden ungefähr einmal wöchentlich besucht. Außerdem werden auch die Geschwisterkinder oder Eltern unterstützt und begleitet. Einmal im Monat findet auch ein Elternfrühstück zum gegenseitigen Austausch statt. Natürlich war es auch für den Kinder- und Jugendhospizdienstes während der Coronapandemie und den entsprechenden Auflagen deutlich schwieriger seine Dienste und Unterstützung anzubieten.

Insgesamt war der Adventskalender eine sehr gelungene Aktion, die von der Schulgemeinschaft sehr gut angenommen wurde und es uns ermöglicht hat, in dieser schwierigen Zeit auch an andere zu denken und zu unterstützen. Großen Dank nochmal besonders an die Firma Wago, die uns mit einer großen Spende unterstützt hat, aber auch alle anderen, die durch Sach- und Geldspenden dieses Projekt erst möglich machten.

 

Tags: Schülergenossenschaft, Spende

 


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiterin Katharina Langner
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN    
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86    
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Seite und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.