WeidensandbieneWeidensandbienen

Natur vor der Haustür Mindens kann faszinieren! Umschwärmt von tausenden harmloser Wildbienen am Ufer eines Kiessees zu stehen gehört zu diesen Erlebnissen, die unsere Bienenforschergruppe erlebt hat. Seit zwei Jahren beobachten und untersucht eine kleine Schülergruppe unter Anleitung von Karolina Rupik, einer Expertin für Wildbienen, die gerade an der Uni Bielefeld über Stechimmen promoviert, eine große Weidensandbienenkolonie mit ihren Kuckucksbienen, Parasiten, Konkurrenten, Fressfeinden, Biotopbedingungen, Nahrungsgrundlage, Lebensweise und der Dynamik der Population.

Selbstverständlich mit der Genehmigung der Naturschutzbehörde, der wir auch die Ergebnisse berichten müssen. Die Tiere der »Roten Liste« der gefährdeten Arten melden wir auch der Landesbehörde. Aber auch der interessierte Otto – Normal – Bürger oder Biolehrer kann an unseren Erkenntnissen teilhaben, denn wir veröffentlichen nach und nach Kurzvideos zum Thema »Neues aus der Weidensandbienenkolonie« auf Youtube. Die ersten beiden Videos sind schon hochgeladen:

Weitere Kurzfilme werden folgen.

Wir streben auch eine Veröffentlichung in einer insektenkundlichen Fachzeitschrift an, wollen gern neben dem Umweltwettbewerb »active4climate« auch bei Jugend-forscht damit antreten.
Drückt uns die Daumen!

Zauneidechse Wollschweber Ian Kilian

 

 


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiterin Katharina Langner
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN    
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86    
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Seite und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.