jd2020KTG nimmt an »Jugend debattiert« teil

»Sollen Busse und Bahnen im öffentlichen Nahverkehr für Schüler kostenfrei sein?«, »Sollte das Zünden von privaten Feuerwerken in Innenstädten verboten werden?« Diese gesellschaftspolitisch relevanten Fragen wurden auch in diesem Schuljahr im Rahmen des Schulwettbewerbs »Jugend debattiert« kontrovers diskutiert. »Jugend debattiert« ist ein bundesweiter Wettbewerb, an dem die Schülerinnen und Schülern der KTG seit 2018 teilnehmen. Im Sowi-Unterricht der Jahrgangsstufe EF werden die Lernenden auf den Wettbewerb vorbereitet. Es geht darum, sachlich zu diskutieren, eine Meinung zu vertreten und dabei trotzdem auf andere Ansichten einzugehen.

Am Ende der Unterrichtsreihe steht dann der Schulwettbewerb. Die Siegerinnen und Sieger qualifizierten sich für den jährlich stattfindenden Regionalwettbewerb in Detmold, an dem Schülerinnen und Schüler unterschiedler Schulformen und Altersklassen teilnehmen. In diesem Jahr setzten sich Sarah Zonsius und Lovejot Singh Ghotra vor einer Jury aus Lehrerinnen und Lehrer und Schülern der Q2 durch. Sie vertraten die KTG in Detmold mit guter Unterstützung der anderen Teilnehmer und sammelten gute Erfahrungen in zahlreichen Debatten.

 

Tags: Jugend debattiert

 


Kurt-Tucholsky-Gesamtschule +49 571 82971-0 Konto des Fördervereins Schulleiterin Katharina Langner
  Königswall 10 +49 571 82971-29   Sparkasse Minden-Lübbecke Schulnummer 189121
  32423 Minden info@ktg-minden.de   BIC WELADED1MIN    
    www.ktg-minden.de   IBAN DE54 4905 0101 0089 4201 86    
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Seite und die Nutzererfahrung zu verbessern (z.B Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen.